Gute Nachrichten enthält alle Rubriken, die wir aus gängigen Nachrichtensendungen, People-Magazinen, TV-Ratgebern oder dem Frühstücksfernsehen kennt.
Es wird Aktuelles aus dem Sport, aus der „Politik“, aus der Küche oder aus der Arbeitswelt gezeigt, präsentiert von professionellen Moderatoren und Reportern in Studiomoderationen, Streitgesprächen und Liveschalten.

Das besondere an Gute Nachrichten ist, dass alle Nachrichten nicht dem Geschehen der großen weiten Welt entspringen, sondern aus dem Alltag einer real existierenden Berlin-Brandenburger Familie - in unserem Fall eine Familie in Kaulsdorf: Eltern beide berufstätig, Eigenheim, kleiner Garten, zwei Kinder, Hund (hat frisch geworfen).

Die Beiträge werden im direkten Umfeld mit der Familie gedreht und vergleichbar einer regulären Nachrichtensendung im Studio als Einspieler zusammengeführt. D.h. inklusive aller Graphiken, Einblendungen und sonstiger Elemente wie z.B. Zwischenzeiten und Zeitlupen des Sportberichts. Ein Paar moderiert die Sendung als Anchors, bis zu 5 Fach- und Außenreporter treten im Studio und in „Live“-Schalten auf.
Moderation
Andreas Wurm, Regine Schröder (u.a.)

Regie
Holger Schmidt

Genre
Comedy-News

Sender
rbb Fernsehen